Unsere Zucht

Wir züchten aus Überzeugung im Jagdspaniel Klub, der dem VDH angehört. Das bedeutet, dass unsere Welpen ausnahmslos alle unter streng kontrollierten Bedingungen gezüchtet und aufgezogen werden.

Geboren werden unsere Welpen selbstverständlich im Haus. Hier sammeln sie wohldosiert erste Erfahrungen, die sie zu unerschrockenen Familienhunden reifen lassen.
Sie lernen Alltagsgeräusche wie Staubsauger und Telefon, Gerüche, verschieden beschaffene Untergründe, andere Tiere und Menschen verschiedener Altersklassen und vieles anderes kennen und werden somit umfangreich auf ihr Dasein als Familienhund vorbereitet. Wenn sie mobiler und stabiler werden, erweitern wir auch ihren Horizont um weitere wichtige Umwelterfahrungen außerhalb des Hauses zu sammeln. Auch kleinere Fahrten mit dem Auto sind möglich.

Wir haben uns entschieden, unsere Welpen nicht in einem separaten Welpenzimmer groß werden zu lassen, sondern in einem großen Welpenauslauf, mitten in unserem Wohnzimmer. So bekommen sie am besten unser Leben mit und sind nicht von Alltagsgeräuschen isoliert. Sie haben einen direkten Zugang in unseren Garten, können frei wählen ob sie lieber drinnen oder draußen spielen möchten. Bei all dem Leben legen wir auch großen Wert auf Ruhe und einem entspannten und sicheren Rahmen für unsere Welpen. Wir achten sehr darauf, unsere Welpen nicht zu überfordern, ihnen neue Eindrücke wohldosiert zu vermitteln, um eine Reizüberforderung auszuschließen. In den ersten Wochen brauchen sie nur ihre Mama. Die Mutterhündin leistet während der Trächtigkeit, Geburt und Säugezeit einen enormen Kraftakt. Wir begegnen der Mutterhündin mit sehr viel Dankbarkeit, Demut und Respekt. Es sind ihre Welpen und sie entscheidet z.B. wann wir Besucher willkommen heißen und wann es Zeit ist, die Welpen in ihr neues Zuhause zu verabschieden. Wir sind voller Liebe für unsere Hündinnen und versorgen sie selbstverständlich mit allem, was sie in dieser besonderen Zeit benötigen.
Unsere Welpen stehen mitten im Leben und haben eine Menge positiver Erlebnisse im Gepäck.
Unsere Hunde werden regelmäßig entwurmt. Auch ihre erste Impfung haben die Welpen bei ihrem Auszug bereits erhalten.
Im Jagdspaniel Klub sind außerdem eine individuelle Kennzeichnung durch einen Mikrochip sowie die Begutachtung und Kontrolle jedes einzelnen Welpen durch den Zuchtwart obligatorisch.
Jeder Welpe erhält eine Ahnentafel vom Jagdspaniel Klub, die als Qualitätssiegel angesehen werden kann.

Unsere Deckrüden als auch Zuchthündinnen werden bevor sie in der Zucht eingesetzt werden, einer Gesundheitskontrolle bei einem Tierarzt für folgende Pflichtuntersuchungen vorgestellt:

HD – Die Hüftdysplasie oder Hüftgelenksdysplasie des Hundes (HD) ist eine Fehlentwicklung des Hüftgelenks. Wir züchten ausschließlich mit Hunden, die eine HD A oder B Hüfte vorweisen können.

AON – Adult Onset Neuropathie (erbliche neurologische Erkrankung)

FN – Familiäre Nephropathie (eine bereits in früher Jugend auftretende Nierenerkrankung)

prcd/PRA – progressive Retinaatrophie (eine Augenerkrankung, die zur Erblindung führen kann)

Erst wenn unsere Hunde an diesen Krankheiten nachweislich nicht erkrankt sind, werden sie durch den Jagdspaniel Klub bei einer hiesigen Zuchtzulassung durch einen unabhängigen Richter zur Zucht zugelassen. Hierbei wird nochmals Gebiss, Größe, Haarkleid, Gang, Gebäude und Verhalten etc. geprüft.

Ebenfalls sind in unserem Club Inzestverpaarung (Paarungen von Verwandten 1. Grades) untersagt sowie Verpaarungen mit einem Inzuchtkoeffizient von 12,5% oder höher (basierend auf der Berechnung bis zur 5. Generation) unerwünscht, was wir natürlich begrüßen und somit in unseren Zuchtplanungen berücksichtigen.

 

 

error: Content is protected !!